Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Organisatorische Infos zum Unterricht

GFS

Arbeitsmethoden

NwT

Geographie

Englisch

Medienunterricht


Unterrichtsbegleitende Wikis


Fortbildungen

Für alle Online-Aufgaben interessant:
Tipps für das Lesen am Bildschirm


Fehler gefunden? Sag mir Bescheid!

Impressum

Datenschutzerklärung

Lizenz

Alle Inhalte dieser Website – sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind – stehen unter der Creative Commons Lizenz BY-SA.

Creative Commons Lizenzvertrag

(Was ist Creative Commons?)

Open Educational Resources (OER)

Die hier verfügbaren Materialien sind Open Educational Resources (Freie Bildungsmedien).


Logo von Jonathas Mello, CC BY

nwt:notendifferenzierung

Differenzierte Einschätzung der Projektergebnisse

Wir haben nun die Aufgabe, das Ergebnis Eurer Arbeit zu bewerten. Ich habe mir ein Gesamturteil gebildet, das sich auf die Produkte bezieht, die Ihr mir abgegeben habt. Allerdings habe ich natürlich nicht alle Arbeiten von jedem einzelnen von Euch im Detail beobachten können. Daher ist dieser Durchschnittswert vielleicht nicht für alle Gruppenmitglieder angemessen: unter Umständen haben einzelne Schüler einen größeren Anteil am Ergebnis als andere. Ziel ist es, dass jedes Gruppenmitglied die Note bekommt, die seinem Anteil an der Gruppenleistung entspricht.

Daher möchte ich von Euch eine schriftliche Rückmeldung zu Eurer Einschätzung. Diese führen wir in zwei Schritten durch:

Ablauf der Selbsteinschätzung

(1) VOR der Mitteilung der Note

Von jedem einzelnen Gruppenmitglied eine persönliche schriftliche Einschätzung der eigenen Leistung sowie der Leistungen der Gruppenmitglieder in den unten genannten Bereichen (dazu dienen die Tabellen weiter unten). Diese Einschätzung sollte die Grundlage Eurer gemeinsamen Diskussion in der Gruppe sein.

(2) NACH der Mitteilung der Note

Von der ganzen Gruppe einen begründeten schriftlichen Vorschlag dazu, wie die Gesamtnote aufgeteilt werden sollte. Dieser Vorschlag muss gemeinsam besprochen und von allen Gruppenmitgliedern unterschrieben werden.

Ich werden anschließend Euren Gruppenvorschlag und die individuellen Einschätzung jedes Gruppenmitglieds mit meinen notierten Eindrücken vergleichen und dann die einzelnen Noten festlegen.

Kriterien

Folgende Kriterien solltest Du zur Bewertung verwenden:

  1. Qualität der Beiträge, z.B.
    • Sind Beiträge auf das konkrete Problem bezogen?
    • Helfen Beiträge, das Projekt voran zu bringen?
    • Sind vorgeschlagene Lösungen für die anderen Gruppenmitglieder nachvollziehbar formuliert?
  2. Engagement (Ausdauer, Bereitschaft, Aufgaben freiwillig zu übernehmen etc.)
  3. Zuverlässigkeit bei der Erledigung von Aufgaben und der Einhaltung von Absprachen
  4. Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Team

Konstruktives Streiten

Diese Einschätzung Deiner eigenen Leistung und der Leistungen der anderen Gruppenmitglieder soll die Grundlage für Eurer Gruppendiskussion sein. Sicherlich wird dabei auch zur Sprache kommen, wenn jemand mit der Leistung eines anderen nicht zufrieden war.

  • Führt Eure Diskussion sachlich, höflich und ohne persönliche Angriffe.
  • Formuliert Eure Kritik bezogen auf die Arbeit in der Gruppe und nicht bezogen auf die Person.

Schaut Euch auch noch einmal die ausführlichen Hinweise zur Zusammenarbeit in der Gruppe an.



Gutes Beispiel

Konstruktive Kritik könnte so klingen:


»Ich war nicht damit zufrieden, wie Du die Protokolle geschrieben hast. Da waren noch Fehler drin, die ich verbessern musste.«

Schlechtes Beispiel

Formulierungen wie die Folgende bringen Euch nicht weiter und sollten vermieden werden:

»Du bist ein fauler Depp. Deine Protokolle waren nur Schrott.«

Moderation der Diskussion

Falls Ihr dennoch zu keiner Einigung kommt oder Euch streitet, könnt Ihr Euch an mich wenden, um das Gespräch zu moderieren.

Einschätzungsbogen

Benutze den beigefügten Bogen zur Selbsteinschätzung und zur Einschätzung Deiner Gruppenmitglieder.

  1. Schätze zunächst Deine eigenen Leistungen in der vergangenen Projektphase ein. Sei ehrlich zu Dir selbst! Du wirst von Deinen Gruppenmitgliedern ebenfalls eingeschätzt und Ihr werdet Eure Eindrücke miteinander vergleichen.
  2. Schätze dann auch die Leistungen Deiner Gruppenmitglieder ein. Auch hier sollst Du ehrlich sein — sowohl im positiven als auch im negativen Bereich. Wichtig ist, dass Du Deine Einschätzung begründen kannst, damit das anschließende Gespräch sachlich verläuft.
    • Wenn Du z.B. unzufrieden mit der Leistung eines Team-Mitglieds warst, solltest Du genau sagen können, was Deine Erwartungen waren, inwiefern das betreffende Team-Mitglied diese nicht erfüllt hat und das an einem Beispiel belegen können (siehe oben die Beispielformulierung beim Punkt »Gutes Beispiel«).
    • Beachte außerdem, dass es völlig normal und in Ordnung ist, dass einzelne Fehler passieren. Eine Abwertung solltest Du nur vornehmen, wenn Fehler, Unzuverlässigkeit etc. häufig oder regelmäßig vorkamen.

Wenn Ihr Euch im anschließenden Gespräch streitet und nicht weiter kommt, könnt Ihr mich auch hier gerne als Moderator hinzu holen.

Einschätzungsbogen Projektergebnisse

nwt/notendifferenzierung.txt · Zuletzt geändert: 08.07.2015 (13:05) von retemirabile