Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Organisatorische Infos zum Unterricht

GFS

Arbeitsmethoden

NwT

Geographie

Englisch

Medienunterricht


Unterrichtsbegleitende Wikis


Fortbildungen

Für alle Online-Aufgaben interessant:
Tipps für das Lesen am Bildschirm


Fehler gefunden? Sag mir Bescheid!

Impressum

Datenschutzerklärung

Lizenz

Alle Inhalte dieser Website – sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind – stehen unter der Creative Commons Lizenz BY-SA.

Creative Commons Lizenzvertrag

(Was ist Creative Commons?)

Open Educational Resources (OER)

Die hier verfügbaren Materialien sind Open Educational Resources (Freie Bildungsmedien).


Logo von Jonathas Mello, CC BY

medien:benutzeroberflaeche-einer-tabellenkalkulation

Benutzeroberfläche eines Tabellenkalkulationsprogramms

Die Benutzeroberfläche (das heißt: die Gesamtheit der sichtbaren Elemente, mit denen man etwas »machen« kann) aller Tabellenkalkulationsprogramme haben einige Elemente gemeinsam. Die Anordnung oder das konkrete Aussehen der einzelnen Felder, Buttons etc. kann leicht verschieden sein, die Funktionen gleichen sich jedoch.

Hier sind einige wichtige Elemente der Benutzeroberfläche beschriftet:

Benutzeroberfläche Tabellenkalkulation

  • Bei einem Tabellenkalkulationsprogramm wir eine einzelne Datei wird oft »Arbeitsmappe« genannt, weil darin mehrere »Tabellenblätter« enthalten sein können. Die einzelnen Blätter kann man typischerweise durch »Karteireiter« am unteren Rand oder an der Seite verschieben, umbenennen etc.
  • Innerhalb eines Tabellenblatts gibt es eine große Tabelle mit einzelnen »Zellen«. Die Zellen sind waagrecht in »Zeilen« und senkrecht in »Spalten« angeordnet. Zeilen sind mit Zahlen, Spalten mit Buchstaben durchnummeriert. Dadurch hat jede Zelle einen eindeutigen »Namen«, z.B. C7. Das ist wichtig, wenn man mit Zellbezügen arbeitet.
  • Oberhalb der Tabelle gibt es typischerweise eine »Eingabezeile«. Dort kann man längere Formeln oder längere Zellinhalte besser erkennen als in den Zellen selbst, die oft schmal sind und die längeren Inhalte daher nur abgeschnitten zeigen.
medien/benutzeroberflaeche-einer-tabellenkalkulation.txt · Zuletzt geändert: 10.12.2013 (10:50) (Externe Bearbeitung)