Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Organisatorische Infos zum Unterricht

GFS

Arbeitsmethoden

NwT

Geographie

Englisch

Medienunterricht


Unterrichtsbegleitende Wikis


Fortbildungen

Für alle Online-Aufgaben interessant:
Tipps für das Lesen am Bildschirm


Fehler gefunden? Sag mir Bescheid!

Impressum

Datenschutzerklärung

Lizenz

Alle Inhalte dieser Website – sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind – stehen unter der Creative Commons Lizenz BY-SA.

Creative Commons Lizenzvertrag

(Was ist Creative Commons?)

Open Educational Resources (OER)

Die hier verfügbaren Materialien sind Open Educational Resources (Freie Bildungsmedien).


Logo von Jonathas Mello, CC BY

arbeitsmethoden:urheberrecht:start

Grundlagen des Urheberrechts

Sobald Du im öffentlichen Internet selbst Materialien verwendest und veröffentlichst, musst Du Dir der rechtlichen Rahmenbedingungen bewusst sein, die im Internet gelten. Diese Seite erklärt Dir daher, was Du alles beachten musst, wenn Du Abbildungen und andere Materialien verwenden möchtest, die Du nicht selbst erstellt hat.

Das ist zunächst durchaus etwas anstrengend. Da es aber wichtig für ALLE Dein Netz-Aktivitäten ist – auch außerhalb der Schule – lohnt sich der Aufwand. Unkenntnis und dadurch bedingte Rechtsbrüche können schnell Tausende von Euros kosten.

Außerdem ist es immer auch eine schöne Sache, wenn man etwas lernt, von dem man vorher keine Ahnung hatte!

Erklärvideos: Urheberrecht und freie Lizenzen

Vertiefung: Creative Commons

Infografik »Was ist Creative Commons« von Martin Mißfeldt, CC BY-SA

Vollständige Creative Commons Quellenangabe

Zu einem CC-lizenzierten Werk musst Du folgende Angaben machen:

  • Name des Urhebers (in der Form, in der dieser ihn angibt),
  • Titel des Werks (falls keiner ersichtlich ist: »Ohne Titel« oder den Dateinamen der Datei),
  • Die Quelle (normalerweise die URL der Seite, auf der das Werk zu finden ist),
  • Die verwendete CC-Lizenz mit Link zur Lizenzurkunde (dieser ist in der Regel bei der Lizenz verlinkt).
  • (In der Regel noch das Datum, an dem Du auf das Werk zugegriffen hast).

BEISPIEL

Für die Abbildung 4 auf der Seite »Digitale Abbildungen« würde eine vollständige Quellenangabe also folgendermaßen aussehen:

Herr Kalt: Gelbes Blatt, http://herr-kalt.de/arbeitsmethoden/digitale-abb, CC BY-SA, 28.03.2014.

Wenn Du die Quelle in einem Online-Medium angibst, kannst Du die URL auch mit dem Titel verlinken, ohne sie auszuschreiben:

Herr Kalt: Gelbes Blatt, CC BY-SA, 28.03.2014.

Online-Assistent für korrekte Wikipedia-Lizenzangaben

Für Abbildungen aus der Wikipedia gibt es den praktischen Lizenzhinweisgenerator, der dabei hilft, korrekte Lizenzangaben zu erzeugen.

Weitere Details und Artikel …

… findest Du auf der Infoseite zu Creative Commons.

Frei lizenzierte Materialien finden

Freie Fotos und Cliparts

Pixabay

Eine der besten Quellen für frei lizenzierte Fotos ist pixabay.com. Dort findest Du in der Regel Fotos, die gemeinfrei sind, Du kannst sie also ohne Quellen- und Lizenzangabe verwenden.

Openclipart

Für freie Cliparts ist OpenClipart.org zu empfehlen. Auch hier sind alle Abbildungen gemeinfrei.

Creative Commons Website

  • Auf der Website von Creative Commons gibt es eine Suchfunktion, mit der Du in verschiedenen Quellen nach CC-Lizenzierten Materialien suchen kannst: Creative Commons Suche
  • Du kannst einen Suchbegriff eingeben und dann durch einen Button auswählen, wo gesucht werden soll.

Google Suche

Bei der Google Bildersuche kann man in den Suchoptionen nach Lizenzen filtern und sich so frei lizenzierte Materialien anzeigen lassen.

Wikipedia und Wikimedia Commons

Die Wikipedia ist eine sehr gute Quelle frei lizenzierter Materialien. Wikimedia Commons ist sozusagen der »Medienspeicher«, auf den die Wikipedia zurückgreift.

Man kann also entweder die Wikipedia durchsuchen, um Materialien zu finden oder direkt http://commons.wikimedia.org.

Jede Medienseite der Wikipedia zeigt unter dem Bild, der Sounddatei etc. die Lizenz an.

ACHTUNG

Du musst dennoch bei jeder Abbildung selbst überprüfen, ob sie tatsächlich unter einer Creative Commons- oder einer anderen freien Lizenz steht. Die Tatsache, dass Du sie über eine der oben genannten Suchmöglichkeiten gefunden hast, reicht als »Beweis« noch nicht aus. Schaue daher auf der Trefferseite nach, ob Du die entsprechenden Lizenzangaben findest.

Komplett geschützte Werke – Beispielmail: Erlaubnis zur Verwendung erfragen

Wenn Du für einen bestimmten Zweck keine Abbildung mit CC-Lizenz finden kannst, besteht immer auch die Möglichkeit, den Urheber eines voll geschützten Werkes zu kontaktieren und um die Erlaubnis zu bitten, das Werk für den beabsichtigen Zweck verwenden zu dürfen (falls der Urheber zustimmt, erhältst Du damit dann eine einzelne Lizenz).

Hier ein Beispiel, wie so eine Kontaktaufnahme aussehen könnte:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir arbeiten in der Schule gerade an einem Wetterprojekt. In diesem Zusammenhang wollen wir ein Video erstellen, das die Enstehung von Hoch- und Tiefdruckgebieten erklärt. Dieses Video würden wir nach Abschluss des Projekts gerne auf der Schulwebsite (http://www.kreisgymnasium-neuenburg.de) sowie im Wiki unseres Lehrers (http://herr-kalt.de) veröffentlichen.

Wir haben auf folgender Webseite von Ihnen: http://www.meteoblue.com/de_DE/content/455 (Quelle: Physik, Uni München) eine Grafik gefunden, die wir gerne verwenden würden. Wir würden uns freuen, wenn sie uns die Verwendung dieser Grafik erlauben würden.

Sollten Sie die Rechte an dieser Grafik nicht besitzen, da als Quelle die Uni München angegeben ist, würden wir uns freuen, wenn Sie uns mit dem Besitzer dieser Rechte in Verbindung bringen würden.

Wir würden uns über eine positive Antwort freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Gustav Gans
arbeitsmethoden/urheberrecht/start.txt · Zuletzt geändert: 27.04.2016 (09:45) von retemirabile