Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


nwt:faszination:pale-blue-dot

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
nwt:faszination:pale-blue-dot [12.12.2013 (21:26)]
kalt
nwt:faszination:pale-blue-dot [05.05.2019 (13:27)] (aktuell)
retemirabile
Zeile 25: Zeile 25:
 [{{:​nwt:​530px-palebluedot.jpg?​nolink|Vergrößerte und gedrehte Darstellung des obigen Fotos. Die Erde ist mit einem blauen Kreis hervorgehoben. \\ Quelle: Voyager 1, NASA}}] [{{:​nwt:​530px-palebluedot.jpg?​nolink|Vergrößerte und gedrehte Darstellung des obigen Fotos. Die Erde ist mit einem blauen Kreis hervorgehoben. \\ Quelle: Voyager 1, NASA}}]
  
 +==== »Neuauflage« des Fotos ====
 +Am 19.07.2013 wurde von der [[https://​de.wikipedia.org/​wiki/​Cassini-Huygens|Raumsonde Cassini]] ein ähnliches Foto aufgenommen,​ das ebenfalls sehr beeindruckend ist: Cassini befand sich in einer Umlaufbahn um den [[http://​de.wikibooks.org/​wiki/​Wikijunior_Sonnensystem/​_Saturn|Saturn]] und hat einen Teil dieses Planeten mit seinen Ringen sowie die Erde aufgenommen. ​
 +
 +[{{:​nwt:​faszination:​the_day_the_earth_smiled.jpg?​nolink|Die Erde, aufgenommen aus einer Entfernung von ca. 1,5 Milliarden Kilometern. Oben links im Bild sieht man einen Teil des Saturn mit seinen Ringen, die Erde ist der helle blaue Punkt rechts von der Bildmitte. \\ Quelle: [[http://​www.jpl.nasa.gov/​spaceimages/​details.php?​id=PIA17171|NASA/​JPL/​SSI/​CICLOPS]]}}]
 ===== Carl Sagans Text über den »blauen Punkt im All« ===== ===== Carl Sagans Text über den »blauen Punkt im All« =====
  
-{{url>//​player.vimeo.com/​video/​22582065?byline=0&​amp;​portrait=0 750px,422px noscroll noborder}}+ 
 +{{vimeo>​127007297?896x504}}
  
 <WRAP column 46%> <WRAP column 46%>
Zeile 42: Zeile 47:
 Like it or not, for the moment, the Earth is where we make our stand. It has been said that astronomy is a humbling and character-building experience. There is perhaps no better demonstration of the folly of human conceits than this distant image of our tiny world. To me, it underscores our responsibility to deal more kindly with one another and to preserve and cherish the pale blue dot, the only home we’ve ever known. Like it or not, for the moment, the Earth is where we make our stand. It has been said that astronomy is a humbling and character-building experience. There is perhaps no better demonstration of the folly of human conceits than this distant image of our tiny world. To me, it underscores our responsibility to deal more kindly with one another and to preserve and cherish the pale blue dot, the only home we’ve ever known.
  
-— Carl Sagan (1994): //Pale Blue Dot: A Vision of the Human Future in Space//. Quelle: [[http://​en.wikipedia.org/​wiki/​Pale_Blue_Dot|Pale Blue Dot]], [[http://​en.wikipedia.org/​wiki/​Wikipedia:​Text_of_Creative_Commons_Attribution-ShareAlike_3.0_Unported_License|CC BY-SA]]. ​+<fs smaller>Carl Sagan (1994): //Pale Blue Dot: A Vision of the Human Future in Space//. Quelle: [[http://​en.wikipedia.org/​wiki/​Pale_Blue_Dot|Pale Blue Dot]], [[http://​en.wikipedia.org/​wiki/​Wikipedia:​Text_of_Creative_Commons_Attribution-ShareAlike_3.0_Unported_License|CC BY-SA]].</​fs> ​
  
 </​WRAP>​ </​WRAP>​
Zeile 49: Zeile 54:
 **Carl Sagan:** **Carl Sagan:**
  
-Aus dieser großen Entfernung betrachtet, scheint die Erde nicht besonders bedeutsam zu sein. Für uns Menschen ist es jedoch völlig anders. Denken wir noch einmal über diesen »Punkt« nachDieser blaue Punkt im All ist »hier«, er ist »zu Hause«, er ist »wir«. Jeder Mensch, den du liebst, den Du kennst, von dem Du jemals gehört hast, lebte auf diesem »Punkt«.+Aus dieser großen Entfernung betrachtet, scheint die Erde nicht besonders bedeutsam zu sein. Für uns Menschen ist es jedoch völlig anders. Denken wir doch einmal über diesen »Punkt« nachDieser blaue Punkt im All ist »hier«, er ist »zu Hause«, er ist »wir«. Jeder Mensch, den du liebst, den Du kennst, von dem Du jemals gehört hast – jeder Menschden es je gegeben hat lebte hier, auf diesem »Punkt«.
  
 All unsere Freude und unser Leid, tausende von überzeugten Religionen, Ideologien und Wirtschaftstheorien,​ jeder Jäger und Sammler, jeder Held oder Feigling, jeder Schöpfer oder Zerstörer einer Zivilisation,​ jeder König oder Bauer, jedes junge Liebespaar, jede Mutter und jeder Vater, jedes hoffnungsvolle Kind, jeder Erfinder und Entdecker, jeder Moralapostel,​ jeder korrupte Politiker, jeder »Superstar«,​ jeder »herausragende Herrscher«,​ jeder Heilige und jeder Sünder in der Geschichte der Menschheit lebte hier – auf einem Staubkorn, erleuchtet von einem Sonnenstrahl. ​ All unsere Freude und unser Leid, tausende von überzeugten Religionen, Ideologien und Wirtschaftstheorien,​ jeder Jäger und Sammler, jeder Held oder Feigling, jeder Schöpfer oder Zerstörer einer Zivilisation,​ jeder König oder Bauer, jedes junge Liebespaar, jede Mutter und jeder Vater, jedes hoffnungsvolle Kind, jeder Erfinder und Entdecker, jeder Moralapostel,​ jeder korrupte Politiker, jeder »Superstar«,​ jeder »herausragende Herrscher«,​ jeder Heilige und jeder Sünder in der Geschichte der Menschheit lebte hier – auf einem Staubkorn, erleuchtet von einem Sonnenstrahl. ​
Zeile 57: Zeile 62:
 Unser Planet ist ein einsamer Fleck in der großen kosmischen Dunkelheit. Wir sind unbedeutend in diesem endlosen Weltall und es gibt keinen Hinweis darauf, dass irgendjemand oder irgendetwas von irgendwoher zu uns kommen wird, um uns vor uns selbst zu schützen. Nach allem, was wir bisher wissen, ist die Erde die einzige Welt, auf der es Leben gibt. In der näheren Zukunft gibt es keinen anderen Ort im Unviersum, wohin die Menschheit auswandern könnte. Wir können andere Planeten //​besuchen//,​ aber es ist noch lange nicht daran zu denken, sich woanders //​niederzulassen//​. ​ Unser Planet ist ein einsamer Fleck in der großen kosmischen Dunkelheit. Wir sind unbedeutend in diesem endlosen Weltall und es gibt keinen Hinweis darauf, dass irgendjemand oder irgendetwas von irgendwoher zu uns kommen wird, um uns vor uns selbst zu schützen. Nach allem, was wir bisher wissen, ist die Erde die einzige Welt, auf der es Leben gibt. In der näheren Zukunft gibt es keinen anderen Ort im Unviersum, wohin die Menschheit auswandern könnte. Wir können andere Planeten //​besuchen//,​ aber es ist noch lange nicht daran zu denken, sich woanders //​niederzulassen//​. ​
  
-Die Erde der Ort, an dem wir uns bewähren müssen – ob wir das nun gut finden ​oder nicht. Man sagt, dass man demütig werde, wenn man sich mit Astronomie beschäftigt,​ und dass das den Charakter ​bilde. Dieses von weit her aufgenommene Bild unserer winzigen Welt ist vielleicht das beste Beispiel dafür, wie töricht es ist, wenn wir uns einbilden, etwas Besonderes zu sein. Für mich unterstreicht es unsere Verantwortung,​ freundlicher miteinander umzugehen. Es unterstreicht,​ dass wir diesen blauen Punkt im All wertschätzen und bewahren müssen. Er ist das einzige Zuhause, das wir kennen. ​+Die Erde der Ort, an dem wir uns bewähren müssen – ob wir wollen ​oder nicht. Man sagt, dass man demütig werde, wenn man sich mit Astronomie beschäftigt,​ und dass das den Charakter ​forme. Dieses von weit her aufgenommene Bild unserer winzigen Welt ist vielleicht das beste Beispiel dafür, wie töricht es ist, wenn wir uns einbilden, etwas Besonderes zu sein. Für mich unterstreicht es unsere Verantwortung,​ freundlicher miteinander umzugehen. Es unterstreicht,​ dass wir diesen blauen Punkt im All wertschätzen und bewahren müssen. Er ist das einzige Zuhause, das wir kennen. ​
  
 <fs smaller>​Übersetzung nach dem links zitierten englischsprachigen Text: Andreas Kalt</​fs>​ <fs smaller>​Übersetzung nach dem links zitierten englischsprachigen Text: Andreas Kalt</​fs>​
 </​WRAP>​ </​WRAP>​
  
-{{url>//player.vimeo.com/video/51960515?​byline=0&​amp;​portrait=0 750px,422px noscroll noborder}}+ 
 +===== Vortrag von Carolyn Porco: »This is Saturn« ===== 
 +In diesem Vortrag zeigt die Planetenforscherin [[http://​www.ted.com/​speakers/​carolyn_porco|Carolyn Porco]] faszinierende Bilder des Saturn sowie seiner beiden Monde [[http://​de.wikipedia.org/​wiki/​Titan_(Mond)|Titan]],​ auf dem flüssiges Methan große Seen bildet und Täler geformt hat, und [[http://​de.wikipedia.org/​wiki/​Enceladus_(Mond)|Enceladus]],​ der komplett mit Eis bedeckt ist und wo aus Rissen in diesem Eis Fontänen viele hundert Kilometer ins All schießen. Die Bilder und Erkenntnisse über diese Monde stammen ebenfalls von der [[https://​de.wikipedia.org/​wiki/​Cassini-Huygens|Raumsonde Cassini]]. 
 + 
 + 
 +{{url>https://embed.ted.com/talks/lang/​de/​carolyn_porco_flies_us_to_saturn.html 854px,480px noscroll noborder}}
  
 ===== Weitere Quellen ===== ===== Weitere Quellen =====
nwt/faszination/pale-blue-dot.1386879975.txt.gz · Zuletzt geändert: 27.04.2018 (00:31) (Externe Bearbeitung)