Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Organisatorische Infos zum Unterricht

GFS

Arbeitsmethoden

NwT

Geographie

Englisch

Medienunterricht


Unterrichtsbegleitende Wikis


Fortbildungen

Für alle Online-Aufgaben interessant:
Tipps für das Lesen am Bildschirm


Fehler gefunden? Sag mir Bescheid!

Impressum

Datenschutzerklärung

Lizenz

Alle Inhalte dieser Website – sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind – stehen unter der Creative Commons Lizenz BY-SA.

Creative Commons Lizenzvertrag

(Was ist Creative Commons?)

Open Educational Resources (OER)

Die hier verfügbaren Materialien sind Open Educational Resources (Freie Bildungsmedien).


Logo von Jonathas Mello, CC BY

nwt:kriterien-experimente

Inhaltsverzeichnis

Kriterien für Experimente

Naturwissenschaftliche Experimente dienen dazu, korrekte Erklärungen für ein beobachtetes Phänomen in der Natur zu finden. Sie müssen verschiedene Kriterien erfüllen, damit dieses Ziel erreicht werden kann.

Kriterien

  • Beim Experimentieren werden Beobachtungen unter möglichst kontrollierten Bedingungen gemacht. Das bedeutet, dass man in der Regel eine (teilweise) »künstliche« Umgebung schafft (z.B. in einem Labor), weil man die Bedingungen in der natürlichen Umwelt nicht vollständig kontrollieren kann.
Kann man nicht alle Umgebungsbedingungen (»Faktoren«) kontrollieren oder ist das Experiment im Labor nicht möglich, versucht man möglichst viele Faktoren zu kontrollieren und sich der unbekannten Faktoren bewusst zu werden.
  • Bei einem Experiment wird immer nur ein Faktor untersucht. Alle anderen Faktoren werden gleich gehalten. Der zu untersuchende Faktor wird möglichst mehrfach verändert, um aus den unterschiedlichen Ergebnissen ableiten zu können, ob die Hypothese richtig war oder nicht.
  • Als Kontrolle kann ein Durchgang dienen, bei dem der gesuchte Faktor ganz weggelassen oder bei dem für diesen Faktor ein bekannter Wert eingesetzt wird.
  • Ein Experiment muss wiederholbar und überprüfbar sein, damit auch andere Wissenschaftler sich überzeugen können, dass sie bei gleichen Ausgangsbedingungen zum gleichen Ergebnis kommen. Daher muss ein Experiment sehr exakt protokolliert werden.

Fazit

Insgesamt kann man diese Kriterien auf zwei wichtige Prinzipien zusammen fassen: Ein Experiment muss komplett nachvollziehbar und möglichst objektiv sein.

  1. Nachvollziehbarkeit — Eine unbeteiligte Person muss das Experiment unter exakt gleichen Voraussetzungen wiederholen können
  2. Objektivität — Das Experiment ist unabhängig von der Person, die es durchführt. Die Ergebnisse hängen nicht von der untersuchenden Person ab.
nwt/kriterien-experimente.txt · Zuletzt geändert: 10.12.2013 (10:51) (Externe Bearbeitung)